„Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.“ (Goethe)

„Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.“ (Goethe)

schueleraustausch libštát 0419 5vergrößern

Sechs Schülerinnen und Schüler nutzten in der ersten Aprilwoche 2019 die besondere Möglichkeit und stellten sich der spannenden Aufgabe Schüleraustausch. Von Montag bis Mittwoch erlebten die Kids, gemeinsam mit Austauschschülerinnen unserer Partnerschule Libštát, erlebnisreiche Tage in der Schule Ortrand und in Leipzig.

Nach anfänglicher Skepsis und etwas Überredungskunst ließen sich fünf Mädchen und ein Junge (7. – 9. Klasse) von der Möglichkeit des kulturellen Austausches begeistern und teilen mit euch Ihre Erfahrungen.

schueleraustausch libštát 0419 1

Desiree (7. Klasse)

Nach anfänglichen Kommunikationsschwierigkeiten (es geht auch mit Hand und Fuß) haben wir uns sehr gut verstanden. Am ersten Tag trafen wir uns nach den gemeinsamen schulischen Aktivitäten mit Merle und ihrem Austauschkind Katharina und hatten sehr viel Spaß. Am zweiten Abend schauten wir Filme auf Englisch, extra für mich mit deutschen Untertiteln. Wir hatten eine sehr schöne Zeit und vermissen uns jetzt schon. Wir kommunizieren per WhatsApp und freuen uns auf ein Wiedersehen im Mai.

Merle (9. Klasse)

Mein Austauschkind hieß Katharina. Es hat alles super geklappt. Es gab zwar am Anfang ein paar Startschwierigkeiten bei der Kommunikation, aber das hat sich alles schnell geklärt. Wir haben gemeinsam gelacht und Spaß gehabt. Wenn ich einmal unsicher war, sie etwas zu fragen, nahm ich meinen Mut zusammen und habe sie einfach angesprochen, denn sie war genauso unsicher wie ich. Am letzten Abend haben wir gemeinsam "Mario Kart 8 deluxe" und "Just Dance" gespielt.

schueleraustausch libštát 0419 4 schueleraustausch libštát 0419 3

Melanie (9. Klasse)

Ich fand den Schüleraustausch sehr schön, da wir tolle Ausflüge unternahmen. Anfangs waren wir alle aufgeregt, wie die Austauschkinder sind und taten uns etwas schwer mit der Kommunikation. Ich fand es toll, dass das selbe Mädchen zu mir kam, bei dem ich letztes Jahr bereits in Tschechien war. Wir gingen mit meinem Hund spazieren, spielten Spiele und tauschten lustige Wörter aus. Außerdem machten wir eine Sprach-Challenge, bei der wir feststellten, dass die Tschechen das Wort "Eichhörnchen" sehr schlecht aussprechen können. Es war ein gelungener Austausch mit vielen neuen Erfahrungen und Eindrücken.

Carolin (9. Klasse)

Am Anfang gab es ein paar Berührungsängste. Jedoch nach dem ersten kleinen Ausflug, den wir mit Melanie's Hund unternommen hatten, war die Stimmung aufgelockert. Nur die Kommunikation ließ an manchen Stellen zu wünschen übrig, da mein Austauschkind erst 11 Jahre alt war und erst wenig Englisch in der Schule hatte. Am Montagabend grillten wir gemeinsam mit Carolins Eltern, bei Melanie Daheim. Es gab einige lustige Missverständnisse. Am letzten Tag bekamen wir tolle Gastgeschenke von unseren Austauschkindern, Süßigkeiten, eine Tasse und Glasmäuse.

Wolfgang (8. Klasse)

Ich fand den Schüleraustausch gut. Wir haben tolle Aktionen unternommen. Am Dienstag waren wir zum Beispiel im Zoo in Leipzig. Es gab verschiedene Unternehmungen, bei denen wir uns gut kennen lernen konnten. Ich würde es anderen Schülern weiterempfehlen und beim nächsten Austausch möchte ich gerne wieder teilnehmen.

schueleraustausch libštát 0419 2

Sei du doch beim nächsten Mal auch dabei 😀

[zurück zu Partnerschulen]